Neuigkeiten
31.07.2018 | Marion Menzel
Wie jedes Jahr im Rahmen der Ferienpass Aktion der Stadt Ronnenberg, bot die CDU einen Besuch in der HDI Arena an.
Enttäuscht gibt Ratsfrau Menzel an: wir bereiten uns jedes Jahr auf diesen Besuch vor. Planen, organisieren, buchen und bezahlen die Veranstaltung. Außerdem müssen wir schauen, dass wir auch genügend Betreuer/innen bereithalten, die sich extra für diese Veranstaltung Urlaub nehmen.  Wir planten dieses Jahr mit 14 Kindern, 12 Jungs und 2 Mädchen, die sich fest zur Veranstaltung angemeldet hatten. Als wir die Kinder morgens am JUZ begrüßen konnten, zog sich dieses ein wenig hin. Es erschienen viel zu wenig Kinder! Ähnlich, war die Situation auch schon im letzten Jahr, sagen die Ratsleute, Klaus Thum, Marion Menzel und Jörg Garbe. Es fehlten 5 Kinder, eines davon war als krank abgemeldet worden, die anderen vier Kinder erschienen nicht. Erst auf unsere Anfrage hin, wurde von den Eltern mitgeteilt, dass die Kinder nicht teilnehmen werden. Mich macht es traurig, so Menzel, dass nicht anerkannt wird, welcher Aufwand hinter so einer kostenfreien Veranstaltung steht. Wir tun das alle aus freien Stücken und ehrenamtlich und das machen wir gern! Nur wünschte ich mir ein wenig mehr Verständnis.
weiter
10.07.2018 | Michael Sennholz
Ortsbegehung im Stadtteil Ronnenberg am 07.07.2018 - „Licht und Schatten“ der Grünpflege.
Der CDU Ortsverband Ronnenberg hatte die Bürgerinnen und Bürger eingeladen sich ein Bild der Pflege von Grünflächen in der Kernstadt zu machen. Mobil unterwegs mit Fahrrädern ausgestattet, wurden insbesondere die Pflege städtischer Grünflächen, einschließlich Verkehrs- und Fußwege in Augenschein genommen.
weiter
19.06.2018 | Pressesprecher Ratsgruppe 2 Michael Sennholz
CDU, Freie Wähler und FDP fordern ein Konzept von der Stadt

weiter
11.06.2018 | Henning Bitter
Mit freundlicher Unterstützung des VSV Benthe
Die CDU in Benthe zeigt in Kooperation mit dem VSV Benthe zunächst zwei Gruppenspiele der Deutschen Mannschafft:

Sonntag, 17. Juni 2018, Deutschland - Mexiko
Mittwoch, 23. Juni 2018, Südkorea - Deutschland

Für Speisen und Getränke ist gesorgt.


Zusatzinfos weiter
23.03.2018 | Jörg Garbe
13.03.2018 | Henning Bitter
Bundeskanzlerin Merkel holt heimische Bundestagsabgeordnete erneut in ihr Kabinett
Maria Flachsbarth, bislang im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft tätig, soll in dieser Wahlperiode die Aufgaben einer Parlamentarischen Staatssekretärin beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) übernehmen. Weltweit für die gerechte Nutzung von natürlichen Ressourcen, Bildung, nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung und Menschenrechte einzutreten - nicht zuletzt um Fluchtursachen zu beseitigen - sind die großen Themen der deutschen Entwicklungshilfe, für die auch in dieser Legislaturperiode Bundesminister Gerd Müller (CSU) verantwortlich sein wird.
Zusatzinfos weiter
24.01.2018 | Hans-Heinrich Hüpüer
Externe Vergabe der Straßenreinigung
1)
Der Rat der Stadt Ronnenberg möge die Externe Vergabe der Straßenreinigung zunächst für 3 Jahre mit einer Option von weiteren 5 Jahren beschließen und
 
2)
Die dabei eingesparte Arbeitskraft wird auf dem Bauhof für die Stadtbildpflege beschäftigt.
weiter
24.01.2018 | Hans-Heinrich Hüpüer
Einen Betrag in Höhe von ca. 150.000,- Euro für die Sanierung der Toilett en in der Sporthalle der Theodor- Heuss- Schule einzusetzen.
Seit mehr als 5 Jahren fordert die CDU-Freie Wähler-FDP- Gruppe die Sanierung der Toilettenanlage in der Sporthalle und der Schule.
Die Sanitäranlagen im gesamten Schulgebäude sind seit Jahren in einem sehr
schlechten Zustand.
Darum ist es dringend Notwendig mindestens die sanitären Einrichtungen in der Sporthalle Barbarastr. zu sanieren.
weiter
24.01.2018 | Hans-Heinrich Hüpüer
Im Haushalt werden 20.000 EUR zur externen Überprüfung und Begutachtung der Personalprozesse im Personalabrechnungswesen eingestellt.
Lt. Haushaltsplan 2018, Produktnummer 11121100, Produktbezeichnung Informationssysteme, soll ein neuesPersonalabrechnungsverfahren beschafft werden.
weiter
24.01.2018 | Hans-Heinrich Hüpüer
Anschaffung eines mobilen Blitzgerätes zur Überwachung des fließenden Verkehrs, evtl. in Gemeinschaft mit der Stadt Pattensen zum nächst möglichen Zeitpunkt.
Begründung:
Die Ergebnisse der beauftragten Geschwindigkeitsüberprüfungen in Empelde, Berliner Str. und Nenndorfer Str. sowie in Linderte (Landwehrstr.), nachzulesen in den Protokollen der 7. und 8. Sitzung des Ausschusses für Stadtplanung, Ökologie, Wirtschaft und Feuerschutz, rechtfertigen nach unserer Auffassung die Anschaffung einer mobilen Anlage.
weiter